Archivierte News 2008


:!: Achtung ! Da die archivierten News von der ursprünglichen Quelle ins Archivplugin-autotooltip__small plugin-autotooltip_bigArchiv

Bitte beachten: Dies ist ein Archiv mit nicht mehr aktuellen Informationen und Links! Das Archiv dient nur zur Recherche und kann veraltete und tote Links enthalten.

Unternamensraum:

* Hotspot München * M34-Netzwerk * OpenSIM * S-NetworkX * WLAN

Seiten in diesem Namensraum:

* Archiv * Archiv Info * Archivierte News * M34-Netzwerk * OpenSIM * S-NetworkX
verschoben wurden, haben sich die Linksplugin-autotooltip__small plugin-autotooltip_bigBookmarks

Der Bookmark-Server speichert zentral Bookmarks, Lesezeichen, Favoriten bzw. Links zu Internetseiten, Dokumenten und Quellen im Internet für einzelne Benutzer, Teams oder Arbeitsgruppen. Der Vorteil der zentralen Speicherung und Verwaltung an einem Ort ist der das man jederzeit und überall Zugriff auf seine BookmarksLinksBookmarksBookmarksLinksBookmarksLinks
im Text unter Umständen geändert.
Rot markierte Links sind nicht mehr gültig !


27.12.2008

Nun haben auch unangemeldete OpenSIM Wiki-Nutzer bzw. Gäste die Möglichkeit Kommentare zu einem Artikel zu hinterlassen. Das Eingabefeld für Kommentare befindet sich stets am Seitenende der Artikel und wird als Liste von Einträgen geführt. Sie können das Kommentarfeld beispielsweise für Fragen oder Anregungen zu dem jeweiligen Artikel bzw. Thema nutzen.

26.12.2008

Die letzten zwei Tage sind eine ganze Menge neuer OpenSIM-Nutzer dazugekommen. Offensichtlich wurden auch dieses Jahr zu Weihnachten wieder massenweise Computer verschenkt und viele Leute interessieren sich für virtuelle Realität. Das OpenSIM Portal mit eigenem OpenSIM-Server ist dazu die im deutschsprachigen Bereich aktivste Quelle zum Thema OpenSimulator als quelloffener Open Source Server. Google hat OpenSIM dazu gestern an die erste Position gesetzt.

22.12.2008

Der OpenSIM-Testserver ist seit heute wieder erreichbar ! Da der frühere OpenSIM-Server sich absolut nicht mehr dazu bewegen liess auf dem aktuellen Linux Ubuntu 8.10 zu laufen, haben wir kurzerhand die kompletten Einstellungen auf einen Windows-XP System konvertiert (was bei OpenSIM möglich ist). Zudem wurde auch OpenSIM selber aktualisiert, von Version 0.5.9 auf die aktuelle Version 0.6.0.

19.12.2008

Wie heute vom OpenSIM-Entwickler Justin Clark-Casey in seinem Blog angekündigt ist nun auch ein Hyperlink von einem OpenSIM-Server zu einem anderen, fremden OpenSIM-Server möglich, egal ob dieser im Standalone- oder Grid-Modus läuft. Die neue „Hypergrid“ genannte Funktion ermöglicht es einem Avatar mitsamt seinem Inventar von einem Server zu einem anderen Server zu teleportieren, genauso wie es in Second Life möglich ist, nur mit dem Zusatz das der Hyperlink sogar funktioniert wenn die Server gar nicht am selben Grid angeschlossen sind. OpenSIM-Betreiber müssen ihren Server lediglich hypergrid-fähig machen damit die eingeloggten Benutzer teleportieren können. Wie das geht steht hier.

02.12.2008

Es gibt nun einen OpenSIM IRC-Channel auf dem IRC-Server freenode.net, Channel #opensim für deutschsprachige OpenSIM-Anwender. Der OpenSIM-Chat ist als Anlaufstelle gedacht für Einsteiger, Benutzer, Hilfeplugin-autotooltip__small plugin-autotooltip_bigHelpdesk

Das Help-Desk ist ein Online-Hilfe-System, das viele Hilfe-Systeme unter einer einzigen Plattform vereint. So bietet das Ticket-basierte System nicht nur einen Bugtracker, sondern auch Online-Support, Wissensdatenbank (Knowledgebase), eine FAQ mit den meistgestellten Fragen und Antworten und kann Aufträge, Anfragen und ToDos bearbeiten. Sie können über das Hilfe
und zum losen Talk. Wer bereits einen IRC-Client installiert hat kann den direkten Link zum IRC-Channel nutzen.

21.11.2008

Leider gibt es zur Zeit ein Problem mit dem OpenSIM Testserver. Nach einem Update des Betriebssystems von Linux Ubuntu 8.04 auf 8.10 lief der OpenSIM-Server nicht mehr. Bisher konnte keine Lösung gefunden werden.

20.11.2008

  • Windows-Benutzer können nun auch alternativ den neuen Windows-Installer verwenden, den es seit kurzem für die aktuelle Version 0.6 gibt: Download
  • Es gibt ein neues, englischsprachiges Video daß die Installation eines OpenSIM-Servers im Standalone-Modus zeigt: Video-Link

15.11.2008

Heute ist die Installationsanleitung für OpenSIM unter Linux fertiggeworden. Ausserdem kann man nun ein fertig kompiliertes Binary-Paket für Windows und Linux von unserem Server downloaden, optimal für alle die mit den von den Entwicklern angebotenen Quellen nicht zurechtkommen.

10.11.2008

Verkaufe meine Südsee-Insel „Bluna Island“ in Second Life. Bluna Island befindet sich auf der Openspace-Sim „Funky Islands“, Region „Luna Islands“, ist also ringsum mit freier Wasserfläche umgeben, ideal für Wassersportler. Die Insel ist 4.368 qm gross, fast maximal 749 Prims und kostet wöchentliche Tier von 1.150 LD. Der Verkaufspreis liegt bei 10.0000 LD.

Bei Interesse bitte Kontakt Inworld Second Life über meinen Avatar „Mikebert Miles“, oder hier über Kontakt.

09.11.2008

Auf mehrfachen Wunsch von verschiedenen Nutzern hin hab ich die Installationsanleitung für OpenSIM unter dem Betriebssystem Microsoft Windows 2000/XP/Vista neu geschrieben. Ich hoffe mit dieser Anleitung kommen nun auch unerfahrene PC-Nutzer zurecht und kommen in den Genuß einer eigenen Sim.

08.11.2008

Heute sind wieder zwei neue OpenSIM-Benutzer dazugekommen und die frühere Annahme das es sinnvoll ist die fast durchgängig nur in Englisch erhältlichen Infos zu OpenSIM für deutschsprachige Benutzer ins Deutsche zu übersetzen hat sich wieder einmal bestätigt, denn die Hürden zu OpenSIM sind deutlich geringer wenn erstens wichtige Informationen in der Muttersprache verfasst sind und zweitens ein persönlicher Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung steht.

Mit zunehmender Nutzung von OpenSIM wird allerdings für viele Residents die Online-Zeit in Second Life immer geringer und wird auch nicht besser durch die Ankündigung von Linden Lab die Preise für Land zu erhöhen. In der jetzigen Zeit der weltweiten Wirtschaftskrise und abflauender Kauflust ein nicht gerade weiser Entschluss von Linden Lab dies ausgerechnet jetzt zu machen. Für OpenSIM jedoch bedeutet dies ein immer grösser werdendes Interesse von sonst eingefleischten Second Life Nutzern, die jetzt häufig ihr Land verkaufen wollen. Ich kenne immer mehr SL Residents die ihr Second Life Land verkaufen oder vermieten wollen, aber kaum auf Interessenten stossen.

22.10.2008

- Im Media-Bereich sind neue Videos hinzugekommen, u.a. eines in HD-Qualität.
- Neue OpenSIM-User sind hinzugekommen
- Links aktualisiert

07.10.2008

m34-sim.jpg Der aktuelle Stand unserer Test-Sim „M34“ ist auf dem diesem Foto zu sehen. In der Mitte befindet sich die Startregion die im Südsee-Flair gehalten ist. Am Startpunkt befindet sich eine zentrale Eingangshalle für alle neuen Benutzer die mit diversen Infos, Links und Bildern vom Aufbau bestückt ist.

Zukünftig wird es in der Eingangshalle noch Freebies mit kostenlosen Sachen zu mitnehmen geben die man gut in OpenSIM brauchen kann, wie beispielsweise Kleidung, Haut, Körperform, aber auch andere Dinge die für Neulinge wichtig sind. Die Startregion wird von „Mikebert M34“ betrieben, der auch der zentrale Ansprechpartner für alle Fragen zu diesem OpenSIM-Server ist. Wer einen kostenlosen Schnupperzugang haben möchte, meldet sich bitte unter Kontakt.

28.09.2008

Erfreulich daß es immer mehr OpenSIM Grid-Betreiber gibt, auch deutschsprachige. So wird der Einstieg in OpenSIM immer leichter. Auch die aktuelle OpenSIM Server Version 0.5.9 ist die wohl mit Abstand bisher stabilste Version von OpenSIM. Endlich kann man Prims auch anziehen bzw. am Körper tragen und sich damit um weitere Accessoires individualisieren von anderen Avataren.

11.09.2008

Heute sind noch „hallow palmer“ mit seiner Partnerin „orange onmura“ zum OpenSIM Team dazugestossen und helfen mit die deutschsprachige OpenSIM-Community zu stärken, Interessenten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und exemplarische Bauwerke Inworld OpenSIM zu gestalten um die Möglichkeiten und Chancen eines 3D-Web auszutesten.

04.09.2008

Das OpenSIM-Projekt hat bei der Virtual Worlds Expo 2008 in Los Angeles den Gesamt-Innovationspreis gewonnen ! Das OpenSIM-Projekt wurde von Adam Frisby vorgestellt. Mit dabei waren ausserdem Justin Clark-Casey, Charles Krinke, David Levine, Adam Johnston, Mike Mazur und Jeff Ames.

26.08.2008

S-NetworkX unterstützt nun offiziell das OpenSIM-Projekt und ist Mitglied des OpenSimulator-Entwicklerteams. Es werden unter anderem eine deutschspachige, zentrale Anlaufstelle und Plattform für OpenSIM zur Verfügung gestellt, Übersetzungsdienste (englisch/deutsch) angeboten, Server Performance auf Linux- und Windows-Betriebssystemen durchgeführt, Patches getestet, Feedback und Bug Reporting, sowie eine Testmöglichkeit von OpenSIM zur Verfügung gestellt.

23.08.2008

Die ersten neuen Benutzer haben sich auf dem OpenSIM-Testserver eingefunden und haben von Second Life nach OpenSIM gewechselt. Erstaunte Blicke gab es als die neuen Benutzer festgestellt haben was man bereits jetzt alles mit OpenSIM machen kann.

22.08.2008

Unser OpenSIM-Server läuft zur Zeit im Standalone-Modus zum testen, ist aber nun auf 9 Regionen erweitert worden. Der OpenSIM-Prozess läuft auf einem sehr leistungsstarken Rackserver, der bei uns in der Firma in einer grossen Halle steht. Der Server ist ein NEC Express 5800 120RF-2 Dual Xeon mit Doppelkern-Prozessor mit 2x 2 GHz CPU-Taktfrequenz, 2 GB DDR ECC RAM und 6x 38 GB SCSI-Festplatten (RAID-5) in Hot-Swap Rahmen, LSI Logic MegaRAID Controller, 2x Gigabit Ethernet Anschlüsse, Unit Identification Switch und 2x 500 Watt redundante Netzteile, ausgelegt für den professionellen Dauereinsatz. Der OpenSIM-Server läuft unter dem Betriebssystem Linux Ubuntu 8.04 , ist mehrfach redundant ans Internet angebunden (Multiplex-Anbindung aus 4x ADSL-Zugängen mit je 16 Mbit Downstream und 1 MBit Upstream) und hat 2 Strom-Ausfallsicherungen (2x USV plus 1 Dieselaggregat).

19.08.2008

Der OpenSIM-Server von uns ist nun auch im Internet erreichbar. Bitte beachten Sie aber das dieser Server bisher rein nur für Testzwecke eingesetzt wird. Der OpenSIM-Server läuft im Standalone-Modus (Sandbox) und ist mit einem 3D-Viewer unter der Adresse http://DOMAIN:9090 erreichbar. Unter Windows stellen Sie folgenden Login-Pfad in Ihren Second Life Viewer ein:

C:\Programme\SecondLife\SecondLife.exe -loginuri http://DOMAIN:9090/ -loginpage http://DOMAIN:9090/?method=login

Im Gegensatz zu den meisten anderen OpenSIM-Servern läuft unserer nicht auf Port 9000, sondern auf Port 9090, da der Port 9000 in unserem Netzwerk bereits durch das NAS von Buffalo LinkStation Pro Duo belegt war.

Das OpenSIM-Wiki ist nun auch unter einer eigenen Domain erreichbar !

18.08.2008

Zur Ausfallsicherheit wird das OpenSIM-Wiki auf 2 verschiedenen Webservern gespiegelt. Fällt ein Server oder eine Domain aus springt automatisch der nächste VServer an. Mehr zum Thema DNS-Hochverfügbarkeitssysteme.

18.07.2008

Es wurde das erste Mal ein OpenSIM Server im Serverpark von S-NetworkX gestartet, der auf einem sehr leistungsstarken Quad-Core Rack-Server unter dem Betriebssystem Linux Ubuntu installiert wurde.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Navigation
Drucken/exportieren