Diskussion & Kommentare

:!: Du möchtest diese Webseite kommentieren oder diskutieren ? Schreibe bitte einfach unter diesem Text weiter !


Roger, 2009/01/19 11:46
Super geschriebener Artikel ! Vielen Dank dafür das sind sehr interessante Anregungen und Aspekte.


Marita, 2009/01/19 11:48
Auch von mir ein Kompliment.


Agnes, 2009/01/19 13:12
Gut gemacht Mikeplugin-autotooltip__small plugin-autotooltip_bigMike

Mein Name ist Mike und ich bin der Betreiber und Administrator dieser Website und deren Dienste. Der Name des Intranets entstand durch mein Avatar „Mikebert Miles“ aus Second Life (s. Bild). Ich betrieb viele Jahre hinweg einen eigenen OpenSIM-Server (Open Source Variante von Second Life) auf dem virtuelle Welten entstanden. Dieser OpenSIM-Server wurde im Eigenhosting natürlich im IntranetIntranetIntranet
! Vielen lieben Dank dafür ! Gruss, Agnes


Will, 2009/01/19 16:42
Nice to see your community grows up


Adam, 2009/01/20 00:51
Cheers Mike !


Meike, 2009/02/11 18:41
Klasse gemacht, Respekt ! Endlich mal jemand der alles zusammenfasst.


totoe, 2009/02/16 03:18
Danke für diesen interessanten Artikel


Kunigunde von der Alm, 2009/02/20 11:25
Liebe grid`ler… 65536 sq ganze Sim 49152 sq davon Wasser 16384 sq (11200 prims) is dann sozusagen ne bewohnbare ganze sim(nur Land) 4096 sq(2800 prims) eine 1/4 bewohnbare Sim davon. Wahrscheinlich könnte man dann irgendwann wieder seine 1/4 sim um das vierfache erhöhen wenn man das wasser wegrechnet? und dann werden auch monatliche gebühren wieder fällig sein.Zwar weniger, aber dafür so gut wie nix los. In Second life habe ich das Gefühl, das die Leute angestellt haben, die ab und zu auf deinem land vorbeischauen. Anscheinend gibt es nur 500 firmen oder auch inzwischen viel weniger die wirklich was verdienen in SL.Ignoranz ist das größte Problem in SL. Stehn viele Avatare rum die programiert sind und alles alleine machen und kein schwein ist am Pc. Möglicherweise aufgrund einer sich seit 2006 hinziehenden Klage vor dem obersten US-Gerichtshof über die Verkaufspraxis virtueller Ländereien hat Linden Lab im Februar 2007 angekündigt, sich aus dem Landverkauf zurückziehen zu wollen. Womit sich der Betreiber künftig finanzieren will, ist bislang unklar. In einem Interview für die Zeitschrift Focus im Juni 2008 äußerte der neue Geschäftsführer von Linden Lab, Mark Kingdon: „Ich empfehle Geschäftsleuten, eher abzuwarten. In naher Zukunft wird es einen Zeitpunkt geben, an dem sie zurückkommen können, um dem ‚Zweiten Leben’ eine zweite Chance zu geben.“ siehe: http://www.focus.de/digital/games/second_life/online-welt-zweite-chance-fuer-second-life_aid_307403.html Na wie soll das weiter gehn……… Kunigunde(ALM)


Mike, 2009/02/20 11:42
@Kunigunde von der Alm: meine persönliche Empfehlung wenn ich auf dieses Thema von Linden Lab angesprochen werde: „öffnet die Netze“ (respektive Grids), denn nur so haben sie langfristig eine Zukunft ! Insofern ist OpenSIM genau das Projekt welchem ich die grössten Zukunftschancen einräume, denn es ist durch seine integrierten Grid- und Hypergrid-Funktionen per se dazu ausgelegt sich mit anderen Grids und Standalones zu verbinden um so ein 3D-Grid zu implementieren was die Größe von Second Life irgendwann einmal ziemlich alt aussehen lässt.


Guli Deckel, 2009/04/26 09:48
Hallo OS Gemeinde: Mich faszinieren die Möglichkeiten, die 3D Simulatoren bieten und ich glaube ebenfalls, dass sich hier eine zukunftsweisenden Technologie entwickelt, die das Web sehr stark verändern wird. Nach über einem Jahr SL ahne ich natürlich auch, welchen Verlockungen hier einige erlegen sein können und leider bereits schon wieder sind. Die Opensim Software ist jedem frei zugänglich und jeder/jede kann mit ein wenig Lernbereitschaft selbst Opensim-Server auf den Weg bringen. Den dabei erarbeiteten Wissensvorsprung nun auch gleich wieder in klingende Münze umzuwandeln, halte ich zumindest für bedenklich. Geld ansich ist ja schon hinreichend genug virtuell geworden und wo das hinführt, sehen wir gerade gegenwärtig jeden Tag. Und in einer virtuellen Welt mit virtueller Währung ist das auch nicht anders, wie SL beweist. immer mehr kreative Köpfe wenden sich ab von dieser Art virtuellem Kapitalismus und suchen nach Alternativen. Es liegt an uns, an jedem Einzelnen von uns, zumindest hier in einer virtuellen Umgebung zu wagen, ohne den schöden Mammon auszukommen und wirklich kreative Kräfte freizusetzen. Ich sage, wer auch hier wieder an Gewinnoptimierung und Vorteilsname glaubt, handelt legitim und es sei jedem gegönnt, der es schafft, hier ein paar Euros zu „verdienen“, wenn man das überhaupt so nennen darf. Aber diese Menschen haben die Intension von Opensim nicht verstanden und das finde ich einfach schade. Welche Möglichkeiten diese Technologie bietet, dass bleibt Menschen, die nur ans Geld denken, verborgen, da nützt auch die vermeintliche Cleverness nichts. Einfach nur verschenktes Potential.


Philo Braham, 2009/06/05 20:18
Sehr interessant. Habe mich gestern eingeloggt und würde das gerne alles direkt begleiten. Leider war aber meine Geduld nicht sehr groß und ich setzte eine schnelle Rückbestätigung voraus, zweifelte an einer wirksamen Anmeldung die ich dann wiederholte. Nun ist ja das ein „Ausschlußkriterium“ und ich habe nichts mehr zu erwarten. Sehr schade fand ich daher, daß kein Support erreichbar war um sich dazu nochmals zu äußern (Doppelanmeldung ohne Hintergedanken). Finde auch das Vorgehen sehr oberlehrerhaft. Wir sind doch Kinder von Gewohnheiten, wenn hier nicht eine simple erwartete Funktion wie die Rückbestätigung zeitnah erfolgt, wo dann im Leben? Ich finde Zweifel am richtigen Vorgehen die sich ,eben daraus, aufdrängen und Wierholungen der Anmeldung dürften doch nicht m. E. zu so ruppigen Verfahrensweisen führen, zumal ja auch bekannt ist, wie schwer es ist sich an richtiger Stelle zu äußern. Ach ja, vielleicht kann von Euch ja mal jemand mit der Glocke an geeigneter Stelle klingeln, damit die richtige Person diese Zeilen liest und doch ein Einsehen hat.

Der Artikel zeigt jedenfalls was diese Welten dennoch ausmacht: Sinn für ein aufrichtiges Engagement zu erkennen und danach auch selbst zu handeln. Ein ganz wertvoller Keim der in all diesen Welten liegt, je stärker sie in ihrer Graduierung von Eigenschaften der Individuen, zum positiven, konstituiert sind. Vielen Dank - und Entschuldigung für die Zweigleisigkeit meiner Einlassung…


Mike, 2009/06/05 22:28
Hallo Philo Braham ! Die Nutzungsregeln sind in einer offenen Netzwerkplattform wie OpenSIM absolut nötig und wichtig um die Bedingungen aller Nutzer möglichst gleichmässig zu verteilen, möglichst jedem gerecht zu werden und keinen zu bevorzugen. Wenn bei Dir eine Ausnahme gemacht werden würde, kämen gleich reihenweise Beschwerden von anderen Usern warum da anders verfahren wird und man hat dann sofort Erklärungsnotstand. Mehrfachanmeldungen sind nicht nur eine Mehrbelastung für Sim-Owner, sondern auch unfair gegenüber anderen Usern. Wir müssen von Usern einfach erwarten können daß diese sich an wenigstens die grundlegensten Punkte halten - und mehr sind die paar Nutzungsregeln auch nicht (wer die TOS von Second Life mal gelesen hat weiss was ich meine) - um ein partnerschaftliches und freundliches Miteinander in den virtuellen Welten zu haben. Im echten Leben ist es auch nicht anders und die Konsequenzen oft härter.


Philo Braham, 2009/06/08 14:36
Nun gut, aber um Reue flehend weiß noch immer ich nicht das rechte zu tun. Ich habe nur eine Mailadresse und den Namen möchte ich übernehmen. Ist nicht ein nunmehr erneutes, manipulierendes Vorgehen viel unsolider? Oder soll ich mit neuer Mail , extra wegen dieses Ausrutschers und neuem Namen eine neue Registrierung vornehmen? Aufwendig und irgendwie ein bischen diskriminierend. Mein Motiv war eben doch nicht mich doppelt anzumelden und das Motiv ist doch eigentlich immer ausschlaggebend, so wie ich die Nutzungsregeln nicht zu Euerm Nachteil anwenden wollte, sondern weil ich an meiner korrekten Vorgehensweise, evtl. der Technik zu zweifeln begann.


T Berten, 2009/07/02 23:08
Hallo bin noch recht neu hier :-) ich habe da mal eine frage. ich habe einen öffentlichen opensimserver mit 3 inseln. wie kann man den an dem M34 Server von opensim veröffentlichen, so dass andere leute meine meine inseln sehen können ? würde mich über eine antwort freuen,
Gruss Reno Rewell


Mike, 2009/07/03 12:02
Hallo T Berten ! Das ist unter Konfiguration - Sims miteinander verbinden schon erklärt. Um Sims miteinander zu verbinden muß man genauso wie auf einer Homepage einen Link auf seiner Homepage setzen. Dann geht der Link aber nur von der eigenen Sim zur Sim von dem anderen. Damit dort auch ein Link zu sehen ist muß der andere Sim-Betreiber auch einen Link machen.

Mit anderen Worten: Sie selbst können Ihre Sim nicht bei uns sichtbar machen, sondern das können nur wir. Sie können auf Ihrer Sim aber unsere Sim sichtbar machen, indem Sie erstens Ihren Simulator im Hypergrid-Modus starten (üblicherweise mit opensim.exe -hypergrid=true) und anschliessend wenn der Simulator fertig geladen ist das folgende Hypergrid-Kommando in der OpenSIM-Konsole eingeben: „link-region 1001 1001 DOMAIN 9090 M34“.

Die hier nur beispielhaft verwendeten Sim-Koordinaten 1001,1001 müssen Sie an Ihre eigenen Verhältnisse anpassen. Wenn Sie nur eine einzelne Region haben und diese die Standard-Koordinaten 1000,1000 hat können Sie das Beispiel übernehmen.

Bitte beachten Sie daß Hypergrid-Linksplugin-autotooltip__small plugin-autotooltip_bigBookmarks

Der Bookmark-Server speichert zentral Bookmarks, Lesezeichen, Favoriten bzw. Links zu Internetseiten, Dokumenten und Quellen im Internet für einzelne Benutzer, Teams oder Arbeitsgruppen. Der Vorteil der zentralen Speicherung und Verwaltung an einem Ort ist der das man jederzeit und überall Zugriff auf seine BookmarksLinksBookmarksBookmarksLinksBookmarksLinksIntranet
nur zu anderen Sims funktioniert die einen maximalen Abstand von 4096 Sim-Koordinaten haben.


T Berten, 2009/07/19 03:17
hallo leute ich brauche mal hilfe habe auf meinem sim heuser hochgladen und gebaut,teilweise bleiben die heuser grau und die textur wird nicht geladen weiss jemand wo da das problem ist ? über hilfe wäre ich dankbar
gruss Reno Rewell


Mike, 2009/07/19 03:24
Das Texturen bei kopierten Objekten öfters mal nicht laden habe ich auch immer wieder beobachten können. Ich vermute das liegt daran daß die Texturen vom ursprünglichen Server weiterhin referenziert werden und nicht mitkopiert wurden.


T Berten, 2009/07/28 08:10
ein mal dank an Michael für den tipp mit den texturen sie werden vom ursprünglichen server geladen aber ich brauche da noch mal hilfe weiss jemand was man machen muss um fahr scripte zum laufen zu bekommen oder geht das garnicht ?
gruss Reno Rewell und was muss ich machen das ich mit meiner sim an opensim angebunden werde ?


Mike, 2009/07/28 09:54
Ein einfaches Fahr-Script befindet sich im Downloadbereich (Downloads - Scripts) unter dem Namen „Takecontrol Drive“. Wie man Sims per Hypergrid miteinander verbindet steht unter Konfiguration - Sims miteinander verbinden.


T Berten, 2009/07/29 16:52
hallo, danke nochmal an michael für die info, aber ich habe mich wohl falsch ausgedrückt mit der anbindung. ich möchte wissen, was ich machen muss, dass meine sim am M34 veröffentlich wird.
gruss reno rewell


Mike, 2009/07/30 11:52
Sie selbst können es nicht beeinflussen ob Ihre Sim auf unserer Map zu sehen ist, das können nur wir selber. Das funktioniert vom Prinzip her exakt genauso wie ein externer Link auf einer Homepage. Ich gebe dazu ein Beispiel wie es im Internet millionenfach praktiziert wird und für Sims ebenso gilt:

Sie können zwar auf Ihrer Homepage (hier: Ihre Sim) einen Link zu unserer Homepage (hier: unsere Sim) machen, aber das heisst noch lange nicht daß damit automatisch auch ein Link zu Ihrer Homepage (hier: Ihre Sim) auf unserer Homepage (hier: unsere Sim) existiert.

Das kann technisch auch gar nicht funktionieren, denn nicht alle Sims sind gleich und haben völlig unterschiedliche Koordinaten. Bei einem Link-Region Kommando muss man aber die Koordinaten für externe Sims festlegen wo diese auf der eigenen Map erscheinen sollen. Die Maps der jeweiligen Standalone-Sims sind jedoch völlig unterschiedlich und damit auch die Koordinaten der extern eingebundenen Sims. Es muss also jeder einzelne Sim-Betreiber einer Standalone-Sim festlegen wo genau externe Sims auf der eigenen Map angezeigt werden sollen.

Um also auf den Maps beider Sims die jeweils andere Sim anzuzeigen, müssen beide Sim-Owner einen Link-Region Kommando zur anderen Sim einrichten, sonst ist das wie eine Einbahnstrasse und der Avatar kommt nur mit dem Home-Kommando wieder zurück wo er herkam. Ob der jeweils andere Sim-Owner allerdings gewillt ist jeweils alle eingehenden Links auch wieder gegenzuverlinken und damit unter Umständen die Aufteilung seiner Map zu zerstören ist eine andere Sache.

Um zu Ihrer Frage zu kommen:
Damit wir externe Sims auf der Map unserer Sim anzeigen können, benötigen wir die URL und Port Ihrer Sim, sowie den Namen der Sim. Wir nehmen allerdings nur Sims auf die rund um die Uhr dauerhaft in Betrieb sind und keine testweise eingerichteten Sims.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Navigation
Drucken/exportieren